Gibt es noch stärkere Narkosen ?


Bei manchen Operationen ist es notwendig, das bestimmte Muskelgruppen still gelegt werden. Das ist z.B. durch die Verabreichung von Medikamenten möglich. Dieses Vorgehen wird als Relaxierung bezeichnet. Wird diese Relaxierung angewendet, so ist der Patient in der Regel nicht mehr dazu in der Lage selbstständig zu atmen. Der Anästhesist übernimmt einen Teil der Beatmung.




vorherige Frage | nächste Frage